Fulbright Alumni
HomeThe AssociationWhat we doOur PartnersMembers Section
Search

German Bowl,  3. Oktober2009

Das war der Hammer für Footballfreunde: passenderweise am Tag der deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2009, kehrt e American Football zurück auf die große Bühne – in die europäische Heimatstadt dieses Sports, nach Frankfurt am Main.

Es gibt Football-Spiele und es gibt Football-Ereignisse. Beim  alljährlichen Endspiel um den Deutschen Meistertitel, den German Bowl,  handelt es sich ohne Zweifel um letzteres. Die beiden besten  Football-Teams des Landes treffen dabei traditionell aufeinander, beim wohl attraktivsten Football-Spiel des Jahres auf deutschem Boden. Beim  German Bowl XXXI standen sich mit den Berlin Adlern und den Kiel Baltic  Hurricanes die beiden besten Teams der Saison gegenüber. In der regulären Spielzeit trafen beide Mannschaften schon zwei Mal  aufeinander. In Berlin siegten die Gastgeber 20:10, in  Schleswig-Holstein setzten sich die Kieler mit 12:6 durch. Jetzt kam es  also zum dritten Duell auf „neutralem Boden”, dem Endspielort  Commerzbank-Arena in Frankfurt. Wir waren Zeugen...

Ab 14:00 Uhr startete die Power Party, mit jeder Menge Attraktionen bei sonnigem Herbstwetter: die Rock-Coverband „Reload” heizte den Fans ebenso ein wie die Auftritte der Galatic Dancers. Und wer dann noch nicht genug hatte, konnte sich mit American Food und XXL-Drinks Abkühlung verschaffen. Ab 17.00 Uhr öffneten die Stadiontore. Mit Block 16B hatte wir hervorragende Plätze: kurze Wege und beste Sicht. Die Party vor dem Spiel und in der Halbzeit bot auch einiges, mit Künstlern wie der Brass Band „Fidele Nassauer” – nicht nur tolle Musik, sondern auch einige Showeinlagen – dazu Quensberry und Seven Hell. Und last but not least die Cheerleaders der beiden Teams zusammen mit den „Galactic Dancers”. Vor dem Spiel hatten wir uns als Frankfurter geeinigt: wir sind für Kiel – Berlin hatte schon 5 mal den Titel gewonnen, Kiel unterlag im letzten Jahr im Endspiel.

Ach so – das Spielergebnis: Mit 28:21 (0:7/10:0/3:7/15:7) gewannen die Berlin Adler in Frankfurt die Deutsche Meisterschaft gegen die Kiel Baltic Hurricanes. Für die Adler ist die sechste Meisterschaft in der Vereinsgeschichte das Sahnehäubchen auf eine gelungene Saison zum 30-jährigen Jubiläum. Die nackten Zahlen geben die Spannung, insbesondere im letzten Viertel, nicht wieder. Die knapp 13.000 Zuschauer hatten eine tolle Zeit.

Zusammenfassend: wir hatten eine tolle Zeit, auch wenn „unsere” Mannschaft knapp unterlag. Und noch eins: es steht bei der GFL (German Football league) schon fest: der German Bowl 2010 an gleicher Stelle – wer kommt mit?  

Mario Reichel

 

Power Party

Fullie Spectators

Game

Winner

After Game

 
Members Section

News Frankfurt

January 2019
SMTWTFS
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

view calendar