Fulbright Alumni
HomeThe AssociationWhat we doOur PartnersMembers Section
Search

Newsletter Sommer 2011

Hallo, liebe Franken Fullies,



ja, ja ich weiß, Ihr wartet schon lange auf den nächsten Newsletter und jetzt ist es auch noch etwas später geworden als ich geplant hatte, der Spring Newsletter 2011 kommt nun schon fast im Sommer!


Dafür ist er überschaubar, nur 4 verschiedene Themen:

  1. Fotos von der Berlin Week, 19.-24.04.2011

  2. Bericht vom PowWow, 06.-08.05.2011

  3. Wer bin ich: Charlotte stellt sich vor.

  4. Save the Date
    09.Juli 11, ab 17h30, Erlangen, Coburger Str. 55
    July 4th BBQ, mit RG-Ämterwahl und Farewell Party.


Leider ist diesmal nur eine Gruppen-Vorstellung dabei, obwohl wir in diesem Frühjahr fünf Neuzugänge haben. Aber auch unter den „Alteingesessenen“ gibt es viele „grauen Mäuse“, die sich noch vorstellen könnten. Also für den Fall Newsletter 2011: ich freue mich über jede Zuschrift!


Da wir als Gruppe mit ca. 45 Personen nur sehr klein, aber über ein weites Einzugs-gebiet verteilt sind, sollten wir den Newsletter als Kommunikations- und Präsentations-medium nutzten. Dieser Newsletter ist von und für uns!


Wie ihr wisst ist unser Thanksgiving Dinner mit RG-Ämterwahl ausgefallen, so ver-schiebt sich die Wahl auf den 09.07.2011, das July 4th BBQ, das zum ersten Mal bei mir im Garten (oder bei Regen im Wintergarten) stattfinden wird. Ich freue mich schon darauf, Euch alle bei mir begrüßen zu dürfen.


Letztes Jahr wurde im Spring Newsletter ein Tutoren-System in Zusammenarbeit mit der US Botschaft vorgestellt. Das ist mir eine Herzensangelegenheit; denn aus eigener Erfahrung weiß sicherlich jeder von uns, dass so ein Auslandsaufenthalt auch sehr lange sein kann. Ich war damals unendlich dankbar, dass mich mein Tutor an die Hand nahm und den „Blues“ vertrieben hat. Wer auch gerne auf diesem Weg etwas zurückgeben möchte, den bitte ich, sich bei mir zu melden. Ich koordiniere gerne den Kontakt zur US Botschaft für uns.



So long & bis zum July 4th BBQ bei mir

Eure Dési

 

 

Fotos von der Berlin Week, 19.-24.04.2011

Frühstücken im Park Inn, Berlin
Frühstücken im Park Inn, Berlin
S.E. Botschafter P. Murphy mit Dr. R. Hoffmann beim Empfang im Haus der Kulturen der Welt
S.E. Botschafter P. Murphy mit Dr. R. Hoffmann beim Empfang im Haus der Kulturen der Welt
Musikvorträge bei der Opening Ceremony
Musikvorträge bei der Opening Ceremony
Fragestunde bei der Bürgermeisterin vom Berlin
Fragestunde bei der Bürgermeisterin vom Berlin

Leider gibt es keine Bilder von der Musikgala am Dienstag. Sie war wie immer ein Ereignis. Das Motto hätte heißen können „Barockmusik triff Avantgarde“: ein faszinierender Bogen von der alten zur allerneuesten Musik, wie man sie sicherlich in keinem kommerziellen Konzertsaal finden kann. Auch eine Weltpremiere kam zum Vortrag.

 

 

Bericht vom PowWow, 06.-08.05.2011

Hier ein paar meiner persönlichen Eindrücke vom PowWow in Berlin.
Der Nachmittag-Empfang in der amerikanischen Botschaft war mehr als herzlich und vom großem Vertrauen geprägt. Die Ansprache der Botschafters endete sinngemäß mit dem Satz, dass Fulbright Alumni bei ihm in der Botschaft immer willkommen sein werden.
Der nächste Tag war der eigentliche Konferenztag.

  • Introduction: Kornblum und Voigt:
    Es wurden einige interessante Punkte angesprochen. Besonders bemerkenswert war die Aussage, dass Deutschland im europäischen Ausland als missionarisch empfunden wird.

  • Panel
    im Anschluss war unterhaltsam, brachte aber keine wesentlichen, neuen Erkenntnisse.

  • Roundtabel „Energy“
    Wurde zu einer lebhaften Diskussion. Die einzelnen Fachleute sind nicht einmal in der vorgegeben Zeit mit ihren jeweiligen Thesen fertig geworden.

  • Roundtabel „Ireland“
    besonders erstaunlich war die These, dass Shopping Center die neuen Kirchen Irlands sind.

  • Closing Panel:
    hier waren Gil Carbajal und Hassan Mekouar die treibenden Kräfte und gestalteten das Panel sehr aufschlussreich.

Die Abschlussparty mit Dichterlesung und deutsch-amerikanischem Buffet waren das Ende der gelungenen Veranstaltung. Die Band „Bandscharf“ machte ihrem Namen alle Ehre, nur die sogenannten „leisen Töne“ musste man suchen.

What's up next

Save the Date:

09.Juli 11, ab 17h30, Erlangen, Coburger Str. 55
July 4th BBQ, mit RG-Ämterwahl und Farewell Party.

Es wird Ende Juni eine detaillierte Einladung an Euch herausgehen.
Schließlich müssen wir auch das Potluck absprechen. Es sind zwei Ämter in der Regionalgruppe zu vergeben: Regionalgruppenkoordinator(in) und Stellvertreter/Schatzmeister(in). Bitte überlegt Euch ob Ihr für eines der Ämter kandidieren möchtet.

 
Members Section